03 Apr, 2017

Kübler IT News Nr. 4

03 Apr, 2017

Diese News möchten wir etwas kürzer und prägnanter halten.

Wichtige Erkenntnisse der letzten Wochen sind:

  1. Die neue AMD Plattform Ryzen hält in vielen Punkten, was sie verspricht. Speziell, wer oft Videos rendert, mit Anwendungen arbeitet und viele Dinge parallel tut, der wird mit Ryzen nichts falsch machen. Die Fehler werden noch weiter minimiert und die Treiber und Bios-Versionen werden optimiert.
  2. Wer seine erste Priorität auf Spiele und „Framerates“ setzt, sollte eventuell noch auf Intel setzen oder auch auf ein übertaktetes Ryzen-System. Es ist jedoch zu bedenken, dass die Übertaktungsreserven bei Ryzen aufgrund der hoch angesetzten Anzahl der Kerne nicht hoch ausfällt. D.h. gute Kühlung ist hier Pflicht ! Zudem scheint Ryzen noch nicht ganz ausgereift zu sein, was die Effizienz in Spielen angeht.
  3. Es sind bereits neue Prozessoren der Klasse I7-7700HQ bei Notebooks verfügbar. Diese sind aktuell das „non-plus-ultra“, was Preis-Leistung betrifft. Wir sind gespannt auf die Notebook-Varianten von AMD.
  4. Aktuell gibt es immer mehr Meldungen und Anzeichen dafür, dass sich die Preise für Arbeitsspeicher und SSD-Festplatten weiter verteuern werden in den nächsten 6 Monaten. Dies scheint auf diverse Fertigungsprozesse und währungsbedingte vorsorgliche Preiserhöhungen von Firmen und Händlern zurückzuführen zu sein. Wenn Sie also planen, bei Ihrem PC/Laptop den Arbeitsspeicher auf mehr Kapazität oder die Festplatte auf eine SSD aufzurüsten, dann sollten Sie es bald tun.
  5. Grafikkarten sind derzeit aufgrund neu erschienener Versionen sehr günstig zu haben. Beispielsweise werden bei Amazon, Alternate, Caseking, Mindfactory und diversen anderen Händlern derzeit immer wieder Angebote eingestellt, die bis zu 20% unter dem normalen Preis liegen. Hier findet gerade eine Art „Abverkauf“ statt. Dies sollte genutzt werden, wenn Sie ohnehin eine Grafik-Aufrüstung planen.

So, das reicht jetzt dann auch an Infos ??!

Außer Eines noch: wir wollen uns ja nicht ganz unpolitisch präsentieren als „Firma“:

Kurz gesagt:

  1. Immer schauen wo man hintritt! Ver“trumpelt“ Euch mal nicht ??!
  2. Ich neulich so: „Er do gan mir doch au net helfen“. Wenn dann bräucht ich Hilfe von nem Demokraten!
    Der ander so: „Sag ich doch! Jetzt „Schulz“ mir aber n Bier“!

Gute Nacht Euch allen!
Euer Kübler IT-Service

«
»

Leave a comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.